Aus Summit Sportmarketing wird Summit Personal.Marketing.

Aus Summit Sportmarketing wird Summit Personal.Marketing.

Summit hat eine Frischzellenkur im gar nicht so verflixten siebten Jahr bekommen! Aus Summit Sportmarketing wird dem Markt, den Mandanten und den Themen angepasst: Summit Personal.Marketing.

Summit Personal.Marketing bietet auch weiterhin Ideen, Hilfe und Lösungen für die Herausforderungen einer Arbeitswelt im Wandel und fokussiert sich als Personalberatung im Executive Search wie seit 2016 auf die Sport-, Entertainment- und Medienbranche.

Branchenübergreifend berät Summit zudem in den Bereichen Employer Branding und Organisationsentwicklung Mandanten auch aus der Peripherie des Sportbusiness und anderen Branchen.

Ich persönlich engagiere mich außerdem weiterhin mit Begeisterung für Menschen und Ihre Karrieren jedweder beruflichen Herkunft als Mentor und systemischer Coach für Fach- und Führungskräfte.

Mit dem Relaunch startet zudem auch ein Herzens-Projekt.

Ab sofort biete ich pro bono das Matching von Job Tandems an für Teilzeit-Arbeiterinnen (und natürlich auch Arbeiter). Neben manchen kulturellen Aspekten „unserer Branche“, halte ich das Fehlen flexiblerer Arbeitszeitmodelle für einen der Hauptgründe, warum das Sportbusiness mit zunehmender Seniorität weibliche Fach- und Führungskräfte verliert oder nicht wieder integriert. Dem gilt es auch mit diesem kleinen Projekt Abhilfe zu leisten. Initiativbewerber*innen welcome! Mehr dazu in Kürze u.a. hier.

Und sonst so? Sonst bleibt Summit wie es ist:

  • Augenhöhe, Fachexpertise und Wertschätzung
  • Individuelle Lösungen statt Produkte aus der Schublade
  • Boutiqueberatung mit senior Attention auf allen Mandaten und Projekten